Umschulung zum Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung – Bunt, vielseitig und immer neue Techniken

Die Auftragslage für Malerfachbetriebe ist zur Zeit gut. Mit Kenntnissen im Bereich der energetischen Gebäudesanierung haben Maler und Lackierer/-innen gute berufliche Zukunftsaussichten.

Sie haben bereits eine berufliche Tätigkeit ausgeübt. Sie kennen das Berufsfeld der Maler und Lackierer. Sie möchten in diesen Beruf wechseln. Ihre Voraussetzungen: Handwerkliches Geschick, Freude am Umgang mit Menschen, regionale Mobilität, Farbsinn.

Ziel der Umschulung:

Kammerabschluss (HWK)

Unsere besondere Leistung:

  • ergänzender individueller Unterricht
  • Sprachförderung für Nicht-Muttersprachler (u.a. Fachsprache)
  • Vermittlung in ein betriebliches Beschäftigungsverhältnis

Beginn

jeweils 01.09. oder 01.02. eines jeden Jahres

Dauer

24 Monate (inkl. Betriebspraktikum)

Ausbildungszeiten

Montag – Donnerstag 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr,  Freitag 7.00 Uhr bis 13.15 Uhr.

Finanzierung

Förderung über Bildungsgutschein

Ort

  • Malerwerkstatt im Ausbildungszentrum BAJ (Dürkopp Tor 6)
  • Praktika in Betrieben der Region
  • überbetriebliche Unterweisungen (übA) im Malerbildungszentrum (MBZ) im HBZ Brackwede e.V.

Information und Anmeldung

Gerd Niewald
Telefon: 0521 96502-182
E-Mail: gniewald@baj-bi.de

Almuth Broer
Telefon: 0521 96502-139
E-Mail: abroer@baj-bi.de

Gerne informieren wir Sie direkt hier vor Ort bei uns in der Malerwerkstatt über berufliche Chancen, Anforderungen und unsere Qualifizierungsmöglichkeiten.

Download Flyer